Jugendhilferecht im Überblick  


Zum Anspruch auf Hilfe zur Erziehung bei der Aufnahme eines Kindes in eine Adoptivpflegestelle


Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster, Urteil vom 25. April 2001 - 12 A 924/99

Leitsätze

Der Anspruch auf Hilfe zur Erziehung einschließlich wirtschaftlicher Hilfe gemäß §§ 27, 33, 39 SGB VIII steht dem Personensorgeberechtigten zu.

Das mit einer Unterhaltspflicht gemäß § 1751 Abs. 4 BGB verbundene Adoptionspflegeverhältnis steht einem Anspruch auf Hilfe zur Erziehung einschließlich wirtschaftlicher Hilfe gemäß §§ 27, 33 39 SGB VIII entgegen und lässt sich nicht rückwirkend - etwa durch Anfechtung - beseitigen.

Fundstelle: ZfS 2001, S. 334 = JAmt 2001, S. 426 = NVwZ-RR 2002, S. 123

 

zurück zur Übersicht

Das aktuelle Heft:

   
   das aktuelle Heft
 


Under Construction -
Neurobiologie und Jugendhilfe

mehr zum Thema ...
Inhaltsverzeichnis...
Editorial...
Probeabo....


>>Die Medienbox<<

     
   

Hier finden Sie eine Zusammenstellung aktueller Fachmedien
Schauen Sie unter

     
 

Buchtipp des Monats

 

kurz vorgestellt