Jugendhilferecht im Überblick  


Zur Übernahme der Kosten eines Unterrichtshelfers für einen behinderten Schüler

Oberverwaltungsgericht (OVG) Lüneburg, Beschluss v. 18. Mai 2000 - 13 L 549/00

Nach dem niedersächsischen Schulgesetz besteht kein Anspruch von Eltern behinderter Schüler gegen das Land Niedersachsen als Schulträger auf Kostenübernahme für einen sog. Unterrichtshelfer. Eine Kostenübernahmeverpflichtung ergibt sich weder aus der Einrichtung einer sog. "Integrationsklasse" noch aus den Regelungen, die den Besuch von Sonderschulen betreffen.

Fundstelle: FEVS 52 (2001), S. 140

 

zurück zur Übersicht

 

 

 


Das aktuelle Heft:

   
   das aktuelle Heft
 


Under Construction -
Neurobiologie und Jugendhilfe

mehr zum Thema ...
Inhaltsverzeichnis...
Editorial...
Probeabo....


>>Die Medienbox<<

     
   

Hier finden Sie eine Zusammenstellung aktueller Fachmedien
Schauen Sie unter

     
 

Buchtipp des Monats

 

kurz vorgestellt