Jugendhilferecht im Überblick  


Zur Berücksichtigung eines Pflegekindes nach §§ 62 Abs. 1, 63 Abs. 1 Nr. 1, 32 Abs. 1 Nr. 2 EStG

Finanzgericht (FG) Münster, Urteil v. 18. Januar 2000 - 12 K 5548/99 Kg

Ein Steuerpflichtiger unterhält ein Pflegekind zu einem nicht unwesentlichen Teil, wenn er es ganztägig im eigenen Haushalt betreut. Dies geschieht nicht auf Kosten des Steuerpflichtigen, wenn er von dritter Seite ein Entgelt erhält, das über den eigentlichen Unterhaltskosten des Kindes liegt. Die Höhe der eigentlichen Unterhaltskosten des Kindes ist in Anlehnung an den zivilrechtlichen Unterhaltsbegriff und die dazu entwickelten Unterhaltstabellen und Unterhaltsrichtlinien der Oberlandesgerichts zu ermitteln.

Fundstelle: EFG 2000, S. 380

 

zurück zur Übersicht

Das aktuelle Heft:

   
   das aktuelle Heft
 


Gelingende Kooperation in der Jugendhilfe

mehr zum Thema ...
Inhaltsverzeichnis...
Editorial...
Probeabo....


>>Die Medienbox<<

     
   

Hier finden Sie eine Zusammenstellung aktueller Fachmedien
Schauen Sie unter

     
 

Buchtipp des Monats

 

kurz vorgestellt