Jugendhilferecht im Überblick  

 

Zum Umgangsrecht eines Vaters mit seinen beiden in einer Pflegefamilie lebenden Kindern

Bundesverfassungsgericht (BVerfG), Beschluss vom 24. Juli 2006 – 1 BvR 971/03

Das Umgangsrecht eines Elternteils steht ebenso wie die elterliche Sorge unter dem Schutz des Art. 6 Abs. 2 Satz 1 GG.

Art. 6 Abs. 2 GG gebietet es, das Umgangsrecht des Vaters zu jedem seiner beiden Kinder trotz einer etwa bestehenden geschwisterlichen Binnenbindung zumindest auch isoliert zu betrachten, wenn so eines der beiden Kinder in den Genuss eines ausgiebigeren Umgangs kommen kann.

Die organisatorischen Erschwernisse, die eine unterschiedliche Ausgestaltung des Umgangsrechts für eine Pflegefamilie bedeuten kann, muss diese regelmäßig hinnehmen, weil sie dem Wohl der bei ihr untergebrachten Kinder und damit dazu verpflichtet ist, den Kindern nach besten Kräften den Kontakt zu ihren Eltern zu ermöglichen.
(Leitsätze des Bearbeiters)

Fundstelle: FamRZ 2007, 335

 

zurück zur Übersicht

Das aktuelle Heft:

   
   das aktuelle Heft
 


Gruppendynamik in der Kinder- und Jugendhilfe

mehr zum Thema ...
Inhaltsverzeichnis...
Editorial...
Probeabo....


>>Die Medienbox<<

     
   

Hier finden Sie eine Zusammenstellung aktueller Fachmedien
Schauen Sie unter

     
 

Buchtipp des Monats

 

kurz vorgestellt