Jugendhilferecht im Überblick  

 

Zum Anspruch auf Kostenerstattung nach § 89 d SGB VIII bei rechtswidriger Inobhutnahme einer Volljährigen

Verwaltungsgericht (VG) Münster, Urteil v. 5. Februar 2004 - 9 K 1325/01

Eine Kostenerstattung gemäß § 89 d SGB VIII scheidet aus, wenn und soweit die gewährte Jugendhilfeleistung rechtswidrig war.

Die Inobhutnahme einer Volljährigen gemäß § 42 SGB VIII ist rechtswidrig.

Das Risiko einer fehlerhaften Alterseinschätzung und eine darauf beruhende rechtswidrige Jugendhilfeleistung an eine Volljährige trägt das die Schätzung vornehmende Jugendamt.

Fundstelle: JAmt 2004, 327

 

zurück zur Übersicht

Das aktuelle Heft:

   
   das aktuelle Heft
 


Gruppendynamik in der Kinder- und Jugendhilfe

mehr zum Thema ...
Inhaltsverzeichnis...
Editorial...
Probeabo....


>>Die Medienbox<<

     
   

Hier finden Sie eine Zusammenstellung aktueller Fachmedien
Schauen Sie unter

     
 

Buchtipp des Monats

 

kurz vorgestellt