Jugendhilferecht im Überblick  


Zur Anwendung des Haftgrundes der Wiederholungsgefahr im Jugendstrafverfahren

Oberlandesgericht (OLG) Hamm, Beschluss v. 22. Oktober 2001 - 2 Bl 195/01

Der Haftgrund der Wiederholungsgefahr des § 112a StPO ist auch im Jugendstrafverfahren anwendbar. Das aufgrund der gesetzlichen Regelung des Jugendgerichtsgesetzes bestehende Konkurrenzverhältnis zu § 71 Abs. 2 JGG ist jedoch dadurch aufzulösen, dass anstelle der Untersuchungshaft die weniger einschneidende Sanktion der einstweiligen Unterbringung nach § 71 Abs. 2 JGG zu wählen ist, wenn dadurch der Wiederholungsgefahr ausreichend begegnet werden kann.

 

Fundstelle: StV 2002, S. 432

 

zurück zur Übersicht

Das aktuelle Heft:

   
   das aktuelle Heft
 


Qualität in der Kindertages-
betreuung

mehr zum Thema ...
Inhaltsverzeichnis...
Editorial...
Probeabo....


>>Die Medienbox<<

     
   

Hier finden Sie eine Zusammenstellung aktueller Fachmedien
Schauen Sie unter

     
 

Buchtipp des Monats

 

kurz vorgestellt